6. September 2021

GripCon – Revolutioniertes Konzept für Flanschverbindungen

Die neue, innovative Entwicklung GripCon der Schaaf GmbH & Co. KG setzt neue Maßstäbe in der Verbindungstechnik. Durch den Entfall von konventionellen Schraubverbindungselementen ergeben sich noch nie dagewesene Konstruktionsmöglichkeiten bei ein- und zweischnittigen Verbindungen. GripCon, vergleichsweise wie ein Dübel, im Bauteil ohne vorstehende Elemente mittels Hydraulikdruck montiert. Dieses Verfahren erhöht nicht nur die Effizienz, sondern kann enorm viel Material einsparen.

Die GripCon-Technologie basiert auf den jahrelang im Einsatz erprobten und von namhaften Abnahmegesellschaften zertifizierten ExpaTen Bolzen sowie der Wellenverbindung GripLoc und bringt all ihre Vorteile mit. Reduzierte Anzahl an Verbindungen, extrem hohe Drehmomentübertragung auch mit schockartiger Änderung der Drehrichtung sowie ein schneller und sicherer Einbau, Ausbau und Wiedereinbau – auch nach Jahren des Einsatzes.

Da Montagevorgänge durch die Hochdrucktechnologie sowie das 100% abgestimmte Montagewerkzeug vereinfacht werden konnten, können diese vom Kunden selbst vorgenommen werden und erreichen somit ein hohes Einsparpotenzial.

 

Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der
Schaaf Gmbh & Co. KG, Brüsseler Allee 22, 41812 Erkelenz Germany, Tel: +49 24 31 9 77 70 0,
Fax: +49 24 31 9 70 77, E-Mail: info@schaaf-gmbh.com
Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.

You must be logged in to post a comment.