17. März 2021

Bundesminister Altmaier erneut Schirmherr der HUSUM Wind

Messegesellschaft und Branche optimistisch bezüglich Präsenzmesse in Husum

HUSUM | 17. März 2021. Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier übernimmt zum zweiten Mal nach 2019 die Schirmherrschaft für die HUSUM Wind, die vom 14. bis 17. September 2021 die gesamte Windwirtschaft auf der wichtigsten Branchenplattform des Jahres zusammenbringt. Messechef Klaus Liermann freut sich über das klare Signal der Politik in unsicheren Zeiten. „Die Schirmherrschaft von Bundesminister Altmaier unterstreicht die Bedeutung der Windenergie für die nationale Energiewende. Auf der HUSUM Wind 2021 denken wir Wind weiter, und zwar von der Erzeugung über Ausbau und Repowering bis zu Sektorenkopplung und grünem Wasserstoff.” Der Messestandort liegt im Zentrum von Schleswig-Holsteins Modellregion für Windenergie, in der sich auch die grüne Wasserstoffwirtschaft dynamisch entwickelt. Die Messe ist wichtiger Energiewirtschaftsfaktor und Innovationstreiber für die Region.

„Wir sind wie die Branche optimistisch, dass die HUSUM Wind im Herbst stattfinden kann”, so Liermann weiter. „Die Windbranche braucht eine Präsenzplattform, da dann zwei Jahre keine Windmesse stattfinden konnte.” Vom 14.-17. September sollen in Deutschlands Windmekka Husum erstmalig seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder im Rahmen einer Präsenzmesse Produktinnovationen und Spitzentechnologie aus dem In- und Ausland gezeigt werden können. Bislang haben sich 295 Aussteller aus dem In- und Ausland für die HUSUM Wind angemeldet. Damit sind 73 Prozent der Ausstellungsfläche bereits belegt.

Pressemitteilung zum downloaden: