Navigation

Windexpertise aus NRW: Gemeinschaftsstand der EnergieAgentur.NRW

HUSUM Wind 2019 Die HUSUM Wind, nationales Schaufenster für den wichtigen deutschen Kernmarkt, präsentiert vom 10. bis 13. September 2019, was die Windbranche bewegt. Neben aktuellen politischen und technischen Themen, wie z.B. Post-EEG-Lösungen für die Nachnutzung von Windenergieanlagen, behandelt die Messe Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Power-to-X-Lösungen. Es werden 18.000 Besucher und rund 650 internationale Aussteller […]

news-featured-image

HUSUM Wind 2019

Die HUSUM Wind, nationales Schaufenster für den wichtigen deutschen Kernmarkt, präsentiert vom 10. bis 13. September 2019, was die Windbranche bewegt. Neben aktuellen politischen und technischen Themen, wie z.B. Post-EEG-Lösungen für die Nachnutzung von Windenergieanlagen, behandelt die Messe Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Power-to-X-Lösungen. Es werden 18.000 Besucher und rund 650 internationale Aussteller erwartet.

Der diesjährige Gemeinschaftsstand der EnergieAgentur.NRW in Halle 03, Stand A 29 bietet einen innovativen Ausstellermix und einzigartige Windexpertise aus NRW. 11 Unternehmen und Einrichtungen präsentieren ihre Leistungen und ihr Know-how. Eine Standübersicht, alle Profile und weiterführende Kontaktinformationen finden Sie auch in unserem Ausstellerverzeichnis.

Kurzprofile unserer Aussteller


Die Atlas-Copco-Gruppe erwirtschaftete 2018 mit 37.000 Beschäftigten rund 9 Mrd. Euro Umsatz und fertigt und vertreibt mit dem Konzernbereich Industrietechnik Elektro-, Druckluftund Hydraulikwerkzeuge sowie Vorspann- und Montagesysteme für höchste Kräfte und Drehmomente bis 71.000 Newtonmeter. Software und vielfältigstes Zubehör für die Industrie gehören ebenso zum Portfolio von Atlas Copco Tools wie globales Projektmanagement, umfassender (Vor-Ort-)Service, Seminare und Trainings, Consulting- und Kalibrierdienstleistungen. Unsere Lösungen tragen zur prozesssicheren Fertigung, dem sicheren Bau und störungsfreien Betrieb von Windkraftanlagen auf der ganzen Welt bei.


Die BBWind Projektberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Münster, NRW, entwickelt als reiner Fachdienstleister Bürgerwindprojekte. Als direktes Tochterunternehmen des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes werden Landwirte und Grundstückseigentümer bei der Umsetzung echter Bürgerwindprojekte durch 29 Mitarbeiter von der ersten Idee bis hin in die kaufmännische und technische Betriebsführung professionell unterstützt. Aktuell ist die BBWind mit rund 100 Projekten ein großer Projektentwickler von bäuerlichen Bürgerwindparks. Ziel ist die Umsetzung der Energiewende bei größtmöglicher lokaler Akzeptanz und regionalwirtschaftlicher Teilhabe getreu dem Leitbild „Nicht verpachten, selber machen!“ und „Mit Bürgerwind die Energiewende eigenverantwortlich und wertschöpfend gestalten!“.


Demag Cranes & Components: Schneller Hub für kürzere Stillstandzeiten. Als Partner der Windindustrie liefert Demag Hub- und Transportlösungen für die Herstellung von Windkraftanlagen und deren Komponenten. Führende Hersteller der Windbranche vertrauen auf Demag Krantechnik, die den reibungslosen Ablauf der kundenseitigen Fertigungsprozesse unterstützt. Effiziente und komfortable Serviceabläufe sind auch bei der Wartung von Windkraftanlagen gefragt. Mit maßgeschneiderten Komponenten und Anlagen bieten wir Hub- und Transportlösungen an, mit denen die Ersatzteilversorgung in der Gondel beschleunigt wird und die Wartungszeiten deutlich minimiert werden.
• Kettenzug DC-Wind
• Seilwinde DS10-Wind
• Modulare Kran- und Schienensysteme in der Gondel

Die EnergieAgentur.NRW arbeitet im Auftrag der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen als operative Plattform mit breiter Kompetenz im Energiebereich. In ihrem Themengebiet Windenergie fördert die EnergieAgentur.NRW die Vernetzung der Windbranche, stärkt ihre Innovationsfähigkeit und unterstützt einen nachhaltigen und akzeptanzgesicherten Ausbau der Windenergie in NRW. Zielgruppen sind Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Kommunen und Bürger. Fachleute, Experten und interessierte Personen können sich durch ein breites Informations-, Kommunikations- und Veranstaltungsangebot sowie eine Vielzahl von Dienstleistungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten themenbezogen informieren und austauschen.


GMA ist auf Inspektion, Wartung und Reparatur von Windkraftanlagen spezialisiert. Wir helfen Ihnen, mit unseren Prüfdienstleistungen die Störungen in Ihrem Windpark zu minimieren und im Schadensfall eine schnelle Lösung zu finden.Unsere Inspektionsservices sorgen dafür, dass Ihre Anlagen sicher und effizient funktionieren. Dabei wenden wir zerstörungsfreie Prüftechniken wie Ultraschall- und visuelle Prüfungen an und führen Blitzschutzmessungen sowie Rotorblattreparaturen mittels Seilzugangs- oder Bühnentechnik durch.


KWS – KRAFTWERKSSCHULE E.V. Kompetent – Weiterentwicklung – Sichern. Die KWS bietet als Dienstleister und Bildungsträger der deutschen und internationalen Energiewirtschaft seit mehr als 60 Jahren ein bedarfsgerechtes und modernes Lehrgangs- und Beratungsangebot. Im Bereich der Windenergie unterstützen wir Sie mit Standardschulungen aus unserem umfassenden Aus- und Weiterbildungsprogramm sowie mit unternehmensspezifischen Kursen und Workshops. Nutzen Sie unser Know-how und lassen Sie Ihre Mitarbeiter zu fachkompetenten Spezialisten mit einem vorbildlichen Wissensstand in Theorie und Praxis ausbilden, der den hohen Anforderungen in der Energietechnik mehr als gerecht wird. Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von unserer traditionell starken Gemeinschaft!


Die Mark-E Aktiengesellschaft, ein Tochterunternehmen der ENERVIE Gruppe, ist bereits Anfang 2012 in die Direktvermarktung von Strom aus erneuerbaren Energien eingestiegen. Im Mittelpunkt des Leistungsportfolios steht dabei das Direktvermarktungsangebot für EEG-Anlagen wie bspw. Windenergie, Photovoltaik oder Biogas. Zudem stellt das Unternehmen eine innovative Lösung für sein virtuelles Kraftwerk, den „Mark-E Power Pool“, vor. Hier werden die Produkte der Direktvermarktung von erneuerbaren Energien sowie die Vermarktung von Flexibilität am Regelenergie- und Intradaymarkt gebündelt. Mark-E AG übernimmt die Vermarktung des erzeugten EEGStroms an der Strombörse und gibt einen großen Teil der Mehrerlöse, die gegenüber einer EEG-Vermarktung entstehen, an die Betreiber weiter.

Wir bei PEC befassen uns seit über 10 Jahren mit dem Weiterbetrieb von Windenergieanlagen nach Ablauf ihrer Auslegungslebensdauer und haben dafür ein umfassendes Dienstleistungspaket entwickelt. Den ersten Teil des Pakets bildet die Ermittlung der theoretischen Restlebensdauer der Anlage. Die Restlebensdauer ermitteln wir durch Simulationen, die die Auslegungswindbedingungen mit den tatsächlichen Standortbedingungen vergleichen und Reserven in der Materialermüdung aufdecken. Den zweiten Teil stellen eine Vor-Ort-Begutachtung und ein begleitendes Service-Konzept dar, das wir zusammen mit namhaften Partnern aus dem Servicebereich anbieten. Außerdem beantworten wir auch komplexere Fragen z.B. bezüglich erhöhter Turbulenz oder der Validierung von Analysen mit unserem Lastmonitoring-System.

Als Experte für die Sanierung von Brand-, Wasser- und Elementarschäden vereint POLYGONVATRO globale Stärke mit lokaler Präsenz. Die Kernaufgabe nach einem Schadenereignis ist es, zu schützen, zu kontrollieren und die Auswirkungen zu mindern. Die Sanierung von Windenergieanlagen erfordert dabei ein hohes Maß an Logistik und technischem Know-how. So bieten wir Ihnen, neben unserem Windkraft-Service, unsere On- & Offshore-Sanierung, einen umfassenden Rotorblattservice sowie 3DRotorblattprüfung und Unwuchtmessung an. Durch den schnellen Einsatz der POLYGONVATRO-Spezialisten und die unmittelbare Einleitung schadenmindernder Sofortmaßnahmen wird die Sanierungsfähigkeit der betroffenen Anlage erhalten und die Betriebsunterbrechung auf ein Minimum reduziert. Ganz getreu dem Motto: Wir machen das für Sie!

STEAG Energy Services GmbH ist einer der weltweit führenden Dienstleister für Anlagen zur Energieerzeugung und gehört zu 100 Prozent zum STEAG-Konzern mit Sitz in Essen. Unsere Kunden vertrauen auf die Erfahrung von mehr als 2.350 Mitarbeitern aus 30 Nationen mit Projekten in 80 Ländern und auf unser Markenzeichen – wir sind als der planende Ingenieur mit eigener Betriebserfahrung und für unsere IT-Lösungen für Überwachung, Analyse und Optimierung von Anlagen bekannt. Mit dem STEAG WINDcenter werden alle Erfahrungen aus der Energiewirtschaft in der Windenergie gebündelt. Unser IT-Lösungspaket für das Monitoring und die Optimierung von Windparks hält die Verfügbarkeit von Windenergieanlagen kontinuierlich auf einem hohen Niveau und identifiziert Probleme im Anlagenverhalten frühzeitig.

Als internationaler Umweltdienstleister und Entsorgungspartner für Industrie und Gewerbe bietet Veolia umweltgerechte Lösungen für die Verwertung von Windkraftanlagen an. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Dienstleistungskette: Rückbau, Zerkleinerung sowie Verwertung bzw. Entsorgung von allen Anlagenbestandteilen. Auch das Recycling von Wertstoffbestandteilen und die Entsorgung gefährlicher Abfälle, wie sie beispielsweise auf Baustellen der Windindustrie anfallen, gehören zum Dienstleistungsspektrum. Veolia hat eine innovative, patentierte Methode zur umweltgerechten und gesetzeskonformen Verwertung von Rotorblättern entwickelt. Mit einer Rotorblattsäge ist Veolia in der Lage, die Rotorblätter direkt am Anfallort im Windpark zu zerlegen: flexibel, mobil, autark und nachhaltig.

 


VGB PowerTech e.V. ist der internationale Fachverband für die Erzeugung und Speicherung von Strom und Wärme. Die Mitglieder sind derzeit 437 Unternehmen aus 33 Ländern mit einer installierten Kapazität von 302 GW, davon mehr als 38 GW aus Windenergie. Seit dem Jahr 2001 tauschen Betreiber von Windenergieanlagen ihre Erfahrungen zu technischen und umweltrelevanten Themen auf Expertenebene innerhalb des VGB aus. Die Arbeitsplattform besteht neben den strategisch orientierten und technischen Steuerungsgremien aus vier weiteren Arbeitsgruppen, die sich mit verschiedenen technischen, operativen und umweltrelevanten Aspekten befassen. Neben dieser Gremientätigkeit sind die Technischen Dienste u.a. mit Ingenieurberatung und Öllabor ein wichtiger Bestandteil der VGB-Arbeit, auch im Windbereich.

Quelle: https://www.energieagentur.nrw/presse/husum_wind_2019