10. August 2020

In eigener Sache: Neues Spitzenteam

Bereits im Februar hat Klaus Liermann als neuer Geschäftsführer das Ruder der Messe Husum & Congress und damit auch die HUSUM Wind übernommen. Der gebürtige Bochumer ist seit über 17 Jahren bundesweit im MICE-Geschäft tätig. Im „Pott“ hat er persönlich erlebt, wie sich Deutschlands wichtigste Kohle- und Montanindustrieregion im Zuge der Energiewende verändert hat. Windenergie und ihre Bedeutung für transformative Zukunftstechnologien, besonders die Produktion und Nutzung von Wasserstoff, stehen ganz oben auf seiner Agenda. Für die Wasserstoffproduktion mit Windenergie, Power-to-X und 100%-Erneuerbare-Konzepte ist der Messestandort im Norden eine Modellregion. Um Wind weiterzudenken sind für ihn die Integration von Windenergie in das neue Energiesystem, ihre Nutzung und Speicherung mithilfe von Power-to-X-Technologien und die politischen Rahmenbedingungen (EEG, New Green Deal u. a.) entscheidend. So will Liermann die HUSUM Wind zukünftig noch stärker als Plattform an der Schnittstelle politisch relevanter Themen ausbauen, für die er selbst auch mit seinen Industriereferenzen (Siemens, ThyssenKrupp, Automotive u. a.) steht: Energie, industrielle Transformation und Mobilität.

Auch die Projektleitung ist neu besetzt: Mit Claudia Brinz hat eine erfahrene Projektleiterin aus dem Hause der Messe Husum & Congress die operative Leitung der HUSUM Wind übernommen. Mit hoher Motivation und Begeisterung für Windenergie und die Energiewende-Themen ist sie in ihre neue Aufgabe gestartet.

Related Posts
Das könnte Ihnen auch gefallen