Ticketshop AusstellerlisteHallenpläneKongressprogrammAnreise & Unterkünfte

 

 

Nordrhein-Westfalen – Stark am Wind

Nordrhein-Westfalen war das offizielle Partnerland der HUSUM Wind 2017. Der nordrhein-westfälischen Gemeinschaftsstand befand sich in Halle 3, Stand B04.

 

 

Grußwort von Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Aussteller und Besucher,

Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr Partnerland der HUSUM Wind, die seit über 25 Jahren Treffpunkt, Werkbank und Schaufenster der Windbranche ist. Als führendes Industrie- und Energieland ist unser Bundesland hier „stark am Wind" vertreten: Über 90 nordrhein-westfälische Unternehmen und Forschungseinrichtungen zeigen auf der Messe ihre Kompetenzen und ihr Know-how für die Windbranche. Damit ist NRW das stärkste Bundesland auf der diesjährigen HUSUM Wind.

Als Zuliefererland Nummer 1 für die Onshore- und Offshore-Windindustrie spielt NRW international eine bedeutende Rolle. Insbesondere in der Antriebstechnik besitzen nordrhein-westfälische Unternehmen eine hohe Kompetenz. Hier haben neben weltweit führenden Getriebeherstellern auch zahlreiche „hidden champions" ihren Sitz.
Die Herstellerbranche in NRW zeichnet sich insbesondere durch mittelständische Betriebe aus, die in den Bereichen Getriebe, Lager, Generatoren, Transformatoren, Kupplungen und Bremsen sowie Sensoren und Steuerungssystemen eine langjährige und breite Erfahrungskompetenz besitzen.

Nordrhein-Westfalen ist auch das bevölkerungsstärkste Bundesland und steht trotz seiner dichten Siedlungsstruktur auf Platz fünf bei der installierten Windenergieleistung im Bundesländer-Ranking. Beim Windenergieausbau belegt NRW hinter Niedersachsen und Schleswig-Holstein sogar den dritten Platz.

Wir werden als neue Landesregierung den Ausbau der Erneuerbaren Energien an dem energiepolitischen Zieldreieck einer sicheren, bezahlbaren und umweltfreundlichen Energieversorgung ausrichten und dabei auf eine umsichtige und effiziente Nutzung der Windenergie setzen – nur so kann eine nachhaltige Akzeptanz in der Gesellschaft gelingen.

Durch ein funktionierendes Zusammenspiel von Erneuerbaren Energien, konventionellen Kraftwerken, effizienten Stromspeichern und ausgebauten Netzen in Kombination mit den Chancen der Digitalisierung sichern wir die Energieversorgung der Zukunft.

Das Land Nordrhein-Westfalen ist auf der HUSUM Wind mit einem Gemeinschaftsstand in Halle 3 Stand B04 vertreten. Mit dabei ist hier auch die EnergieAgentur.NRW, deren Netzwerk Windenergie anlässlich der Länderpartnerschaft ihre Jahrestagung „Wind-Updates.NRW 2017" auf der HUSUM Wind veranstaltet.

Ich wünsche Ihnen viele interessante Einblicke und Anregungen, gute Gespräche
und einen fruchtbare Ideenaustausch auf der diesjährigen HUSUM Wind!

 

Impressum | Datenschutz

Veranstalter

In Kooperation mit

Schirmherrschaft

Partnerland

Partner